Mitkoch-Mittwoch: Annas Kartoffel-Kohlrabi-Gemüse aus dem Thermomix

Hallo zum Mitkoch-Mittwoch!

Wenn Ihr heute auch mal wieder nicht wisst, wie man schnell was Gesundes auf den Mittagstisch bekommt, was der ganzen Familie schmeckt, dann kommt hier die Thermomix-Lösung:

ANNAS KARTOFFEL-KOHLRABI-GEMÜSE AUS DEM THERMOMIX

  

Zutaten:

  • 40 g Margarine
  • 10 g Zucker
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Kohlrabi
  • 220 g Milch
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

  1. Margarine und Zucker 3 Min./100 Grad/ St. 1 erhitzen.
  2. Kartoffeln und Kohlrabi schälen, in größeren Stücken in den Mixtopf geben und mit Sichtkontakt (damit die Stücke nicht zu klein werden) 20 Sek./St. 3-4 zerkleinern.
  3. Milch, Gemüsebrühe und Gewürze dazu geben und 8 Min./Varoma/Linkslauf/St. 1 aufkochen.
  4. Danach 12 Min./90 Grad/Linkslauf/St.1 weitergaren.
  5. Petersilie dazu geben und noch einmal 2 Min./100 Grad/Linkslauf/St.1 aufkochen.

Tipps:

  • Man kann auch mehr Kohlrabi und weniger Kartoffeln zubereiten, die Gesamtmenge sollte jedoch immer ca. 1 kg ergeben.
  • Nachdem man Gewürze bzw. Kräuter in den Mixtopf gegeben hat, kurz auf Stufe 4 unterrühren, bevor der Garvorgang beginnt.
  • Mehrere Portionen hintereinander zubereitet ergeben ein tolles Essen für viele hungrige Mäuler. Bei uns im Kindergarten wird selbst gekocht und bei den Kindern ist das Gericht auch sehr beliebt.
So kommen die Kartoffeln und Kohlrabi-Würfel in den Thermomix.
So sollte das Gemüse nach dem Zerkleinern aussehen.

 

Guten Appetit und Glück auf, Anna Emscher

4 Kommentare zu „Mitkoch-Mittwoch: Annas Kartoffel-Kohlrabi-Gemüse aus dem Thermomix

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: