Mitkoch-Mittwoch: Quiche Lorraine

Es wird herbstlich, die Tage werden kürzer, man macht es sich zu Hause so richtig gemütlich: das ist genau die richtige Zeit für eine deftige Quiche Lorraine!

Titelbild_Quiche_LorraineEin lockerer Mürbeteig mit Schinken, Eiern und Käse, leicht zuzubereiten, perfekt vorzubereiten, wenn man Gäste erwartet, und selbst am nächsten Tag kalt noch ein Genuss. Wir sind große Fans dieses französischen Klassikers und freuen uns, wenn wir den Fanclub mit diesem Rezept noch vergrößern können.

ANNAS QUICHE LORRAINE

QuicheLorraineZutaten:

Zubereitung:

Mit dem Thermomix:

  1. Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Käse in Stücken in den Mixtopf geben und 15 Sek./St. 6 zerkleinern.
  3. Mehl, Salz, Margarine und Wasser 2 Min/Teigstufe zu einem glatten Teig verarbeiten und ausrollen. Auf ein Backblech mit hohem Rand geben, die Teigränder hochziehen und den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit der Teig beim Backen mürbe wird.
  4. Bei 220°C 12 Minuten vorbacken.
  5. Petersilie in den Mixtopf geben und 3 Sek./St. 8 zerkleinern.
  6. Knoblauchzehen dazu geben 5 Sek./St. 5 zerkleinern.
  7. Zwiebeln schälen, halbieren, dazu geben und 3 Sek./St. 5 zerkleinern.
  8. Schinkenwürfel dazu geben und 5 Sek./Linkslauf/St. 3 unterrühren.
  9. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und den Mixtopfinhalt gleichmäßig darauf verteilen. Danach muss der Mixtopf nicht ausgespült werden.
  10. Eier, Sahne und Käse in den Mixtopf geben, etwas salzen und pfeffern und 5 Sek./St. 5 verrühren.
  11. Diese Mischung ebenfalls auf das Backblech geben und die Quiche etwa 30 Minuten bei 220°C backen. Wenn die Oberfläche zu stark bräunt, sofort die Temperatur reduzieren.

Ohne Thermomix:

  1. Backofen auf 220°C vorheizen.
  2. Käse reiben.
  3. Mehl, Salz, Margarine und Wasser mit dem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten und ausrollen. Auf ein Backblech mit hohem Rand geben, die Teigränder hochziehen und den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit der Teig beim Backen mürbe wird.
  4. Bei 220°C 12 Minuten vorbacken.
  5. Petersilie hacken und in eine Rührschüssel geben.
  6. Knoblauch pressen und ebenfalls in die Schüssel geben.
  7. Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
  8. Schinkenwürfel in die Schüssel geben und alles vorsichtig miteinander verrühren.
  9. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und den Schüsselinhalt gleichmäßig darauf verteilen. Danach muss die Rührschüssel nicht ausgespült werden.
  10. Eier, Sahne und Käse in die Rührschüssel geben, etwas salzen und pfeffern und mit dem Mixer verrühren.
  11. Diese Mischung ebenfalls auf das Backblech geben und die Quiche etwa 30 Minuten bei 220°C backen. Wenn die Oberfläche zu stark bräunt, sofort die Temperatur reduzieren.

Quiche1    Quiche3

Guten Appetit und Glück auf, Anna Emscher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: