Deko mit Krokussen: Die ersten Boten des Frühlings

Hallo zusammen,

ja, es war ruhig in den letzten Wochen. Aber nur hier auf dem Blog, bei uns zu Hause war einiges los: erst Magen-Darm, dann Karneval, direkt danach Virusgrippe und noch währenddessen Peters 4. Geburtstag. Zum Bloggen kommt man bei einem solchen Programm einfach mal gar nicht!

Nachdem wir nun hoffentlich alle Infekte dieses Winters hinter uns gelassen haben, schickt uns prompt der Frühling seine ersten Boten: die Krokusse, die überall in unserem Garten ihre lila Blüten aus der Erde stecken. Unser Garten ist mit 3 Jungs natürlich weit davon entfernt, eine Parkanlage zu sein. Und so tummeln sich die kleinen Blüten nicht nur an den Rändern (das, was man in anderen Gärten Beete nennt…), sondern auch mitten auf der Wiese. Und da überleben sie einfach nicht lang. Also bekommen die Kinder, wenn sie zum Spielen nach draußen gehen, als allererstes eine gaaaaaaaanz wichtige Aufgabe: Krokusse pflücken, bevor suie plattgetrampelt werden, damit wir uns drinnen am Esstisch daran erfreuen können.

Wenn Ihr diese frühlingshafte Deko-Idee mögt und nachmachen möchtet, müsst Ihr nur ein möglichst flaches Gefäß mit Wasser füllen und die Krokusse hineinstellen. Anordnen kann man sie besonders gut ca. 1 Stunde nach dem Pflücken, wenn sie bei Zimmertemperatur ihre Blütenkelche schön weit geöffnet haben. Wenn dann keine Frühlingsstimmung aufkommt, weiß ich auch nicht weiter 🙂

Krokus2

 

Glück auf, Anna Emscher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: