Hefezopf-Osterhasen

Für diejenigen, die noch eine Last-Minute-Idee für Osterfrühstück oder Osterbrunch suchen, habe ich heute zwei tolle Blogposts von Meine Svenja und Zuckerimsalz kombiniert.
Aus dem einzigartigen Hefezopf-Rezept von Meine Svenja und dem Teig-Design von Zuckerimsalz werden diese leckeren und formschönen Hefezopf-Osterhasen:

Das Rezept findet Ihr auf der Website meinesvenja.de.

Einfach den Teig wie beschrieben zubereiten, Schritt 5 inklusive. Ab Schritt 6 geht’s so weiter:

6. Den Teig in 8 gleich große Stücke teilen.

7. Jedes dieser 8 Stücke zu einer ca. 40 cm langen „Wurst“ rollen und an den beiden Enden jeweils spitz zusammendrücken. Die beiden Enden zwei mal umeinanderwickeln und die Ohren noch einmal schön ausrichten. Dazu ist die bebilderte Anleitung von Zuckerimsalz hilfreich (Vielen Dank an Andrea von Zuckerimsalz für die Genehmigung zur Veröffentlichung des folgenden Bildes!):

 

Wir haben unsere Hasen-Bäuche beim Eindrehen einfach geschlossen und keinen Stummelschwanz aus Teig angeklebt.

9. Die 8 Hasen mit etwas Abstand auf ein Backblech legen und 15 bis 20 Minuten bei 150 Grad (Umluft) backen.

Tipp: Die selbst gebackenen Hasen sind auch ein schönes Oster-Mitbringsel für Omas, Opas, Tanten, Onkel und andere Schleckermäuler 🙂

Vielen Dank an Meine Svenja und Zuckerimsalz für die Inspirationen und Euch allen ein schönes Osterfest!

Glück auf, Anna Emscher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: