Ausflugstipp für die Weihnachtsferien: Kernies Winter-Wunderland

Denjenigen, die noch auf der Suche nach einem schönen Ausflugsziel für die kommenden Ferientage sind, können wir seit gestern Kernies Wunderland in Kalkar wärmstens ans Herz legen.

Kernies Winter-Wunderland

Anreise

Die Anreise über die A3 gestaltete sich aufgrund der Zeit „zwischen den Jahren“ angenehm und ohne Verkehrsbehinderungen. Von der Ausfahrt Rees/Kalkar/Isselburg fährt man noch ca. 10 km über die B67, dann ist man schon fast da. Die Parkplätze waren bei unserer Ankunft gegen 13 Uhr noch gähnend leer, was auf einen entspannten Freizeitpark-Besuch mit wenigen anderen Gästen schließen ließ. Und genau so war es: die Rezeption im Hotel am Eingang übernahm den Einlass in den Park. Wir hatten unsere Tickets im Vorfeld online gebucht, mussten die Ausdrucke vorzeigen und konnten direkt durchstarten.

Der erste Eindruck: Was für ein Traum – ein Freizeitpark ganz für uns allein!

Attraktionen

Unsere Kinder (8, fast 5 und 2) sind nicht die ganz wilden Kirmes-Fans, gehen aber gern auf kleinere Karussells wie zum Beispiel auf dem Weihnachtsmarkt. Da ist man aber auf den Weihnachtsmärkten im Ruhrgebiet bei 3 Kindern gleich ein Vermögen los, steht womöglich länger an und hat nach jeder Fahrt die Diskussion, dass alle „noch maaaaaaaaaal“ fahren möchten… In Kernies Winter-Wunderland kein Problem: die Geräte sind im Halbstundentakt geöffnet und gestern war es so leer, dass wir teilweise die einzigen Fahrgäste waren und uns dazu auch noch sehr nett mit dem freundlichen Parkpersonal unterhalten konnten. Bei den Fahrgeschäften ist für jeden Geschmack etwas dabei: von Atlantis, auf dem man sich in 32 Metern Höhe in beweglichen Gondeln dreht, übers Kettenkarussell (Flying Caroussel) und die sich drehenden Tassen (Tea Cups) bis hin zum nostalgischen Pferdekarussell Merry Go Round und den Mini-Fahrgeschäften für die ganz Kleinen.

Kernies_Winter_Wunderland_AtlantisKernies_Winter_Wunderland_Kettenkarussell

Gastronomie

Die kulinarischen Angebote können wir bis auf Kaffee und Kakao nicht bewerten, da wir Selbstversorger waren und nach den Feiertagen froh waren, mal ein bisschen auf Sparflamme essen zu können. Dazu noch ein paar Stunden an der frischen Luft mit herrlichem Winterwetter und teilweise tollen Ausblicken auf den Rhein – perfekt!

Kernies_Winter_Wunderland_Flying_BalloonsKernie_Winter_Wunderland_Fire_chief

Öffnungszeiten

Noch bis zum 30.12.2016 hat der familiäre, übersichtliche Freizeitpark einen Teil seiner Attraktionen täglich von 13 bis 17 Uhr in winterlichem Ambiente geöffnet.

Preis

Der Eintrittspreis wurde für diese Zeit auf 9,50 € (bei Online-Buchung 7,50 €) pro Person reduziert (Kinder zahlen ab 4 Jahren), Getränke und Essen sind nicht inkludiert, das All-inclusive-Konzept gilt nur in der Sommersaison.

Fazit

Kernies_Winter_Wunderland_AusgangTolle Idee von Kernies Wunderland, den Park an den ruhigen Tagen außerhalb der Saison zu öffnen! Gerade für Familien mit Kleinkindern ist es eine wahre Erholung, sich nicht durch Menschenmassen schieben zu müssen, sondern ganz entspannt die breiten Wege und kindgerechten Fahrgeschäfte genießen zu können.

 

 

Ein großes Lob geht an die Mitarbeiter: Jeder hatte ein Lächeln und nette Worte für Groß und Klein parat, was dazu beigetragen hat, dass wir einen lustigen und abwechslungsreichen Nachmittag am Niederrhein verbracht haben.

Übrigens: dieser Artikel ist nicht gesponsort! Ich bin einfach davon überzeugt, dass man gute Erfahrungen ehrlich weitergeben sollte, ohne dafür bezahlt zu werden. 🙂

Glück auf, Anna Emscher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: